Sauerkirschen und Heidelbeeren

Samstags auf dem Markt muss ich mich immer am Riemen reissen, denn es gibt sooooo viiiiel herrliches Obst und Gemüse, da könnte ich mich glatt rein legen.
P1180892P1180896
Für diese Juliwoche entschied ich mich für Sauerkirschen und Kulturheidelbeeren.
Für jeden Topf ein Pfund. Diese Kulturheidelbeeren bringen jetzt nicht so viel Geschmack in den Topf, aber sie knacken so schön zwischen den Zähnen, auch wenn sie schon ein Jahr im Rum liegen.
P1180903P1180906
Später sollen noch Waldheidelbeeren hinzu gefügt werden.
Die bringen dann viel Geschmack mit, lösen sich jedoch mit der Zeit auf.
P1180914P1180917
Sauerkirschen sind ein MUSS. Ihr Aroma beherrscht den Rumtopf und läßt dennoch den Geschmack für die anderen Früchte.
P1180922P1180924
Und so füllt sich der Topf stetig. Jetzt ist er schon halb voll. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Sauerkirschen und Heidelbeeren

  1. EureLuise schreibt:

    Und ich dachte, der Rum bringt das Aroma. 😉 Aber nun lese ich: Nein! Es sind die Sauerkirschen…

    Gehst du die Waldheidelbeeren selber pflücken? Da wüsste ich eine Stelle. 😀 (Bei Bleicherode. Psst! Will hier nicht den Geheimtipp ausplaudern :D)

    Schönen Sonntag
    Luise

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Zum selbst pflücken fehlt mir die Zeit. Auf dem Markt bekommt man fast alles was das Herz begehrt.

      In dieser Woche war ich erst in Bleicherode. Das hättest Du schon ein paar Tage früher sagen können. :))

      LG
      Männe

      Gefällt mir

      • EureLuise schreibt:

        Konnte ich ja nicht wissen.

        Ist der Ort immer noch so verschlafen? Als Kind war ich da immer im örtlichen Freibad. Ich glaube aber, das gibt’s nicht mehr. Sonst kenne ich da nur die Supermärkte und den Waldspazierweg zu so einem Brunnen. Ach! Und die Eisdiele am Markt…

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Bleicherode ist ein ganz lahmes Örtchen.

        Wir fahren jetzt nach Niederdorla, da soll Römermarkt sein.

        Gefällt mir

      • EureLuise schreibt:

        Meine Großeltern stammen aus Niedergebra und für sie war Bleicherode Großstadt 😀

        Niederorla? Kenne ich nicht. Römermarkt für den Germanen…? Die Germanen sollen ja auf Krawall gebürstet sein, was sie aber nicht davon abhält bei den Römern zu kaufen und sich auch sonst dran zu orientieren. 😀 😉

        Viel Spaß
        Luise

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Das sind die Größenverhältnisse. Kann ich gut verstehen.

        Niederdorla bei Mühlhausen.
        Schau selbst: http://www.opfermoor.de/

        LG
        Männe

        Gefällt mir

  2. Ichbins-G schreibt:

    Menno, jetzt habe ich Durst und Hunger und muss so spät noch in die Küche!!! 😉

    Gefällt mir

  3. Sternenschimmer schreibt:

    Wie immer – soooo lecker! 🙄

    Meinen Rumtopf habe ich endlich *vernichtet*!
    Dieses Jahr wird ausgesetzt, sonst werde ich noch zum Alki! :)):))

    Moin Manfred,
    hab eine gute Woche! :wave:

    Gefällt mir

  4. Bellona schreibt:

    mir tropft der zahn… :DD

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s