Wie die Zeit vergeht …

… die Erdbeerzeit ist fast vorbei, andere Früchte drängen zum Rumtopf.
P1030957P1030959
Gestern haben wir deutsche Zwetschgen und schwarze Johannisbeeren auf dem Markt gekauft. Die Schattenmorellen waren mir mit 5 Euro pro Kilo dort zu teuer.
P1030961P1030952
Die habe ich am Vormittag direkt vom Erzeuger gekauft. 2 Kilo für 5 Euro ist schon etwas moderater. Die Süßkirschen sind für den Verzehr bestimmt. Sie eignen sich nicht besonders für den Rumtopf. Dort auf der Plantage habe ich Leute beobachtet, die bei 35 Grad im Schatten Kirschen pflückten. Und  sie waren nicht im Schatten.
P1030964P1030968
Wie immer habe ich die Früchte nicht gewaschen sondern nur geputzt. Jede einzelne Beere ging durch meine Hände, damit ja keine beschädigten Früchte in den Rumtopf kommen.
P1030969P1030974
Das ist etwas mühseelig aber notwendig.
P1030975P1030983
Da heute relativ viele Früchte im Rumtopf gelandet sind, gab ich je Topf 500 Gramm braunen Zucker dazu. Wieviel Zucker verwendet wird, sollte Jeder für sich selbst ausprobieren. Je nach Geschmack.
P1030986P1030987
Und natürlich wird alles wieder mit Rum 54% Alkohol aufgefüllt. Jetzt plane ich noch folgende Früchte: Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren und Ananas. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

78 Antworten zu Wie die Zeit vergeht …

  1. gelschter User schreibt:

    ach maenne, es macht einfach freude, bei dir in die töpfe und auf die bilder zu schaun … das ist genuss pur! wirklich schön machst du das – du bist ein wahrer künstler in gottes früchtegarten. und welches früchtchen wünschte sich da nicht, in deinem irdenen weiterzureifen 🙂

    LG und schönen Sonntag euch :wave:

    Gefällt mir

  2. Struppi-2009 schreibt:

    Du hast wirklich auserlesenes Obst für Deinen Rumtopf.

    Gestern habe ich fast angeschimmelte, überreife Kirschen an einem großen Stand gesehen. Bääääh… da vergeht einem der Appetitt.

    Meine großen Johannisbeeren würden auch in Deinen Rumtopf passen 🙂

    LG Traudl

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Moin Traudl!

      Die Qualität der Früchte ist entscheidend. :yes:

      Ich verstehe solche Händler nicht. Wenn auch nur eine Frucht am Stand schlecht aussieht, kaufen ganz sicher nur Idioten dort ein.

      Johannisbeeren gibt es in diesem Jahr relativ viel. Sie sind ja auch so lecker und gesund. 🙂

      Hab einen schönen Sonntag!
      Männe

      Gefällt mir

  3. Ormuz schreibt:

    Johannisbeeren friere ich so wie sie sind ein, wenn sie richtig hart gefroren sind, lassen sie sich perfekt ohne ohne Schweinerei vom Grün trennen.

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Moin Ormuz!

      Bei Euch ist es sicher nicht so heiß wie hier.
      Den Tipp mit dem Einfrieren kannte ich noch nicht. Aber für den Rumtopf ist er nicht wirklich geeignet. 😉

      Gefällt mir

      • Ormuz schreibt:

        Es ist schlicht unerträglich, selbst in der Wohnung zeigt das Thermometer 29,7 und draußen ist es noch mal 10 Grad wärmer – bei aller Liebe, das ist zu viel!

        Ich weiß nicht, das habe ich noch nicht probiert, aber zum Kuchen backen gehen derart behandelte Beeren super!
        So gefroren wie sie sind abzupfen, auf dem Teig verteilen, Guss bzw Streuselteig drüber, ab in den Ofen – alles gut 🙂

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Wir haben in der Wohnung 22 Grad. Das ist auszuhalten. Ihr wohnt ganz oben. 🙄
        Ich dachte das es bei Euch kühler ist.

        Gefällt mir

      • Ormuz schreibt:

        Ja, im Winter ist es hier kühler, da kriegen wir die Bude wieder nicht warm 😉

        Und zu allem Übel sind nebenan die neuen Nachbarn eingezogen, wieder eine 3-er Stundenten-WG
        Ich werde die Suche nach einer anderen Wohnung/Haus doch wieder aufnehmen……..

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Dann mach gleich Nägel mit Köpfen und zieht nach Erfurt.

        Gefällt mir

  4. lisa53malen schreibt:

    oh, da isser wieder!
    ich liebe deine rumtöpfe und habe auch noch ein winzig kleines restchen. 🙂
    er schmeckt nicht nur übers eis,
    er schmeckt auch super mit eiskaltem prosecco,
    und was ich kürzlich probiert hab:
    crash-eis und nur die flüssigkeit aufgießen, kurz anschmelzen lassen……superlecker!

    liebgruß
    lisa

    ps: supersommerwetter bei uns, kühle brise vom meer…*abduckundwech*
    😉

    Gefällt mir

  5. Omegamatrix schreibt:

    Ohhhhhhhhjahhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!!!!!

    Und wieder kein Beipacktext zu dem herrlichen Teufelszeuchhhhh! :))

    Ich liebe Deinen Rumtopf, da Du mit den gigaplatinösen Früchten, so genau, gründlich, sorgsam und sauber arbeitest. Da kann man richtig genießen 🙂

    Bernhard ist grad rübergekommen, sagt es ist ihn langweilig, man bringe ihn einen Hofnarren….was tut man nicht alles…werd mal ein kleines Schüsserl von dem Teufelszeug, ohne Beipacktext zu mir nehmen *hehehe* dann ist ihn sicher nit mehr langweilig. Dabei brennt der Glutmugel den Planeten grad zum Glasgestein…da kann man sich nicht viel bewegen.

    Lieb gegrüßt
    Ilsee

    Gefällt mir

  6. plietschejung schreibt:

    Yummy !

    Das wird gut !!

    Gefällt mir

  7. Uschi3 schreibt:

    Das sieht wieder super lecker aus!
    Aber 500 gr. Zucker, da haben wir es schon, es ist mir einfach zu süß.
    Ich werde heuer keinen Rumtopf machen.
    Hab heuer ein „Marmeladejahr“ 😀
    Nach „Erdbeer küsst Banane“ habe ich vor ein paar Tagen
    Stachelbeergelee gemacht. Hmmmm köstlich!

    Puh, hier ists auch sehr heiß gewesen, dzt gewittert es
    ganz heftig.

    LG
    Uschi

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      500 Gramm sind bei einer Menge von 3000 Gramm Früchten nicht viel. Aber wie schon geschrieben, sollte jeder seine Süße ermitteln.

      Selbstgemachte Marmelade ist auch nicht zu verachten. Ich mag sie nur in puren Jogurt. Da weis man was man hat. 🙂

      LG
      Männe

      Gefällt mir

  8. Sternenschimmer schreibt:

    Alle Jahre wieder und nie langweilig.
    Manfred in seinem Element – das sieht ja wieder so lecker aus. *heftig mit dem Kopf nicke*

    Mir würden alleine schon die knackigen Früchte, auch ohne alles reichen. *schmatz*

    Ich wünsche Dir weiterhin GUTES GELINGEN!

    Lieben Gruß,
    Lilo

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Die halten sich aber nicht so lange. 😉 Ohne Allehol.

      Er wird gut! Versprochen!

      Liebe Grüße
      Männe

      Gefällt mir

      • Sternenschimmer schreibt:

        So wunderbares Obst wird bei mir nie schlecht.
        Gestern habe ich mir 1 kg Himbeeren, direkt beim Obstbauern gekauft. Sie haben meine Wohnug nicht mehr kennengelernt.
        So ein Obsttag ist doch gesund, oder? *grins*

        Dein Rumtopf kann gar nicht schlecht werden – bei der liebevollen Zubereitung.

        Gute Nacht Manfred, chlaf gut.

        Gruß Lilo

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Moin Lilo!

        1 kg Himbeeren auf ein Schlag vernichtet?!
        Respekt! :))

        Gefällt mir

  9. Joy-Lilly schreibt:

    Schaut lecker aus.

    Jetzt gibt es schon Pflaumen? Ich habe hier noch keine gesehen, jedenfalls keine deutschen.

    Gefällt mir

  10. BrotherDasOriginal schreibt:

    Moin Maenne,

    kann man den armen Rum nicht ohne dieses Obstzeuchs genießen? :)):))

    Erinnert mit immer an die Binnenländer, die zu Rum warmes Wasser und Zucker geben und des dann Grog nennen. Schüttel. :)):))

    Gefällt mir

  11. Anke57 schreibt:

    Habe auch schon angefangen.Freue mich schon auf den Winter Vanilleeis mit Rumtopf mmmmmmmmmmmmmmmm.
    L.G.Anke:wave:

    Gefällt mir

  12. Maenne schreibt:

    Ich mag die Droge ja am liebsten pur. 😉

    Gefällt mir

  13. Bellona schreibt:

    heidelbeeren liebe ich, die kommen bei meinen eltern aber nicht in den rumtopf. aber pflaumen, bei dir auch?

    schwarze johannisbeeren mag ich gar nicht, die suche ich immer raus. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s