Himbeeren und …

… schwarze Johannisbeeren wurden am Wochenende in die Töpfe versenkt.
P7130030
P7130031
Die Früchte auf dem Markt sind jetzt optimal reif zum konservieren. In diesem Jahr werde ich auf rote Johannisbeeren verzichten. Die Schwarzen sind kräftiger im Geschmack und besitzen sehr viel Vitamin C.
P7130037P7130041
Hier kann man sehr schön sehen, das die Erdbeeren, welche schon gut 3 Tage im Alkohol ertränkt wurden, viel von ihrer Farbe verloren haben. Sie sind nicht optimal für den Rumtopf. Erdbeeren sollten klein, reif und fest sein. Dann bleiben sie auch über Monate knackig. Diese hier haben viel Wasser in sich aufgenommen.
P7130042
Nicht vergessen die Früchte mit genügend Rohrzucker und Alkohol zu versorgen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Himbeeren und …

  1. Conchi schreibt:

    Die Erdbeeren sind ja wirklich sehr hell geworden,
    aber die haben dieses Jahr wirklich zu viel Regen,
    und wenig Sonne abbekommen. Aber der Rest sieht
    super aus, und klingt schon ziemlich lecker. 😉

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Wenn sie fest bleiben habe ich Glück. Es sollen aber jetzt bessere Erdbeeren auf dem markt sein. Die trockene Wärme ist gut.
      Vielleicht wechsel ich die Erdbeeren auch noch einmal aus.
      Jetzt ist die beste Zeit für gute Früchte. 🙂

      Gefällt mir

  2. BrotherDasOriginal schreibt:

    Waaaaaaaaaaaaaaaaaaah

    RETTET DEN RUM

    Gefällt mir

  3. plietschejung schreibt:

    Leichenstarre der Erdbeeren. Hol den Abdecker 😉

    Gefällt mir

  4. Conchi schreibt:

    Das stimmt, und ich hoffe, es klappt.
    Ja, die trockene Wärme ist gut für sie, und
    langsam sehen die Erdbeeren auch besser aus.

    Ich werde demnächst auch Holunderbeeren ernten,
    und wieder leckeren Likör davon machen. 🙂

    Gefällt mir

  5. Joy-Lilly schreibt:

    Schaut gut aus, bis auf die Erdbeeren, die hatten wohl leider zu wenig Sonne.

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Sie hatten zu viel Wasser. 😉
      Ich werde sie wohl austauschen müssen.

      Gefällt mir

      • Joy-Lilly schreibt:

        Das gibt einen leckeren Nachtisch :>>

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Gefährlich in dieser Phase. 😉

        Gefällt mir

      • Joy-Lilly schreibt:

        Dann wohl lieber in
        Maßen stattin Massen :)):)

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        🙄 Ich habe schon neue Erdbeeren gekauft.
        Diese hier kann ich jedenfalls nicht essen. Die haben sich schon zu stark mit Alkohol voll gezogen. 😉

        Die Schmerzmittel lassen solche Kracher auch nicht zu.

        Gefällt mir

      • Joy-Lilly schreibt:

        Nimmst du immer noch Schmerzmittel?

        Bei mir ist der Schmerz weg und auch die Lähmung, die ich von dem Vorfall im Arm hatte.

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Ich muss, wegen der Entzündungshämmer. Aber erst gegen Abend. Am Tage würde ich nichts mehr auf die Reihe bekommen. Der Schmerz ist nicht mehr so wild und wird immer weniger. Es ist doch wunderbar das Deine Schmerzen und die Lähmung weg ist.

        Gefällt mir

      • Joy-Lilly schreibt:

        Ist doch gut, wenn die Schmerzen nicht mehr so wild sind.
        Mir waren die Schmerzen egal,ich hatte Angst weil mein linker Arm wie ein nasser Sack an mir hing und nicht mehr zu spüren war.
        Hinterher war ich natürlich dankbar, dass er mit ein paar Griffen die Schmerzen fast weg kriegte, aber die Angst um den Arm war halt immer noch da.
        Ohne die Übungen, die ich zweimal am Tag machen muss, wäre es nicht so schnell besser geworden.

        Er meinte, ein Vorfall in der HWS wäre durch die typische Haltung am Läppi bedingt, das würde sich häufen, aber ich bin ja nicht oft am Läppi, aber mein Monitor ist auch nicht richtig eingestellt, muss wohl höher 🙄

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Dann ist es wohl bei Dir verdammt schlimmer wie bei mir.
        Der linke Arm tut zwar bis in die Fingerspitzen der letzten 3 Finger weh, aber ich konnte ihn weiter nutzen.

        Bei mir war es wohl meine letzte Radtour. Arme ständig nach vor und Kopf nach oben bei ständigem Gegenwund.
        Dann der krampfhafte Husten der Grippe.
        Viel Auto fahren und ja, auch die eingeschränkte Haltung am PC.

        Du bist in guten Händen. Das ist gut.

        Gefällt mir

      • Joy-Lilly schreibt:

        Da ist bei dir wohl alles zusammen gekommen.
        Der Bürojob, das Autofahren, das ist schon nicht gut über lange Zeit und obendrauf dann der Rest, der es wohl dann ausgelöst hat.

        Bei mir ist es auch der Compi und die Haltung durch das viele Lesen. Und natürlich die mangelnde ausgleichende Bewegeung….seufz…

        Gefällt mir

      • Maenne schreibt:

        Ausgelöst wurde es durch den krampfartigen Husten von der verschleppten Grippe.
        Es wäre aber auch so gekommen.
        Grund sind die schwachen Nackenmuskeln.

        Das kommt nicht vom Combi oder Autofahren usw. sondern von den vernachlässigten Muskeln, die das innerste von uns zusammen halten.

        Gefällt mir

  6. lisa53malen schreibt:

    oha, und dann die ausgewechselten mit sekt auffüllen! 😉
    LECKER.
    in diesem jahr hab ich den holunder in allen varianten entdeckt.

    liebgruß
    lisa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s