Der Rumtopf 2013 …

… hat sehr lange auf sich warten lassen.
Normalerweise  werden die Erdbeeren im Juni so richtig reif für den Rumtopf.  In diesem Jahr ist alles etwas anders. Der Juni war zu feucht um kleine, reife Früchte für dem Rumtopf zu bekommen. Doch am Donnerstag musste es sein.
Ich wurde etwas angestachelt durch einen Freund aus dem Norden, der mich darauf hingewiesen hat, dass die Zeit für gute Erdbeeren nun langsam zu Ende geht.
Also habe ich auf dem Markt einen Korb Erdbeeren gekauft, gesäubert, geputzt und ausgesucht.
P7110028P7110029
Die beiden Rumtopfgefäße warten ja nur auf die Füllung. Die Früchte mussten auf dem Küchentisch antreten und wurden nach Begutachtung eingetopft. 
P7110034P7110037
Dann werden sie mit braune Zucker zu geschüttet. Der Zucker zieht den Saft aus den Früchten und gibt Platz für die Konservierung mit Alkohol.
P7110039P7110042
Für einen guten Alkoholpegel sorgt eine halbe Flasche Primasprit mit knapp 70%. Das ist die Grundlage für einen haltbaren Rumtopf.
P7110043P7110045
Danach wird mit Rum nicht unter 54% aufgefüllt. 
Meine Töpfe fassen eine Füllmenge von ca. 7 Liter. Bei der ersten Füllung kommen also ca. 0,35l Primasprit und 0,7l Rum in den Topf. Damit sind die Früchte gut versorgt.
P7110046
Der Anfang ist gemacht.
Im Grunde kann ich mich hier bei dem Herrn aus dem Norden bedanken. Er hat mich angestachelt nun endlich meinen Job zu tun und dazu beigetragen die momentane Letargie zu überwinden.
Die derzeitige Sitaution hier bei Blog.de ist nervig. Um Bilder hoch zu laden muss man immer vom neuen Editor in den alten wechseln.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

83 Antworten zu Der Rumtopf 2013 …

  1. lilith_1508 schreibt:

    Es ist wieder soweit! 😀

    Gefällt mir

  2. gelschter User schreibt:

    Ich hatte schon angefangen, mich zu wundern 😉
    (daher musste ich meinen Obstreichtum im Garten gestern mal etwas betonen :>> )

    Gefällt mir

  3. Anke57 schreibt:

    Wenn alles fertig ist ,komme ich zum probieren.
    Ela und Bernie kommen Donnerstag zu uns dann mache ich
    eine große Schüssel Erdbeerbowle.L.G.Anke.
    Und denke dran bald ist wieder Holunderzeit.
    dann mal prost.:wave:

    Gefällt mir

  4. Ormuz schreibt:

    Einwandfrei, mach nur richlich – kann sein ich komme dann im Winter mal vorbei zum naschen 😉

    Gefällt mir

  5. Uschi3 schreibt:

    Das sieht soooo lecker aus!

    Gefällt mir

  6. HelmutPeter schreibt:

    Super Männe;)

    Ich werde dieses Jahr keinen Rumtopf ansetzen.
    Den Rest vom letzten Jahr werde ich noch im Juli verputzen.

    LG aus Regensburg

    Helmut

    Gefällt mir

  7. Joy-Lilly schreibt:

    Rechtzeitig zu den Erdbeeren hat auch Blog.de wieder gestattet, Fotos hochzuladen :))

    Alles zu seiner Zeit!! 🙂

    Gefällt mir

  8. Ratefuchs schreibt:

    es hat auch vorteile wenn sich das ansetzen des rumtopfes
    um einen monat verschoben hat,kannste nächstes jahr ein
    monat länger rumtopf trinken.

    bernie

    Gefällt mir

  9. plietschejung schreibt:

    Der wird es sicher nicht bis zu den gemütlichen Winterabenden schaffen, oder? 🙂

    Gefällt mir

  10. Verbalkanone schreibt:

    Wenn ich das so lese, dann ist es ja eigentlich ganz einfach, so einen Rumtopf anzusetzen. Ich habe noch nie Rumtopf getrunken … Keine Ahnung, ob ich so etwas mögen würde. 😉

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Es ist wirklich ganz einfach.
      Probiere doch mal einen kleinen Topf.
      Da kann man mit einem verschließbaren Glas anfangen.
      Gefällts, wird der Topf nächstes Jahr größer, wenn nicht , auch kein Problem. 😉

      Gefällt mir

  11. BrotherDasOriginal schreibt:

    Der arme Rum.

    Moin Maenne,

    musst Du den denn panschen? Hat er das verdient?

    Und wenn Du Dich dann irgendwann bückst, bekommst Du bestimmt auch noch Rücken – lass den armen Rum mal lieber zufrieden. :)):)):))

    Gefällt mir

  12. Conchi schreibt:

    Rumtopf liebe ich auch sehr, aber deinen würde ich sicher nicht so gut vertragen, bei dem Anteil an Hochprozentigem. Da werde ich ja schon von der Vorstellung daran betrunken. 😉

    LG an dich
    Conchi

    PS Naja, und die Probleme hier bei Blog de kommen mir echt bekannt vor. So war es auch oft, als ich noch hier war, und das hat mich immer total genervt, oder sogar tierisch aufgeregt. :yes:

    Gefällt mir

    • Maenne schreibt:

      Wenn der Rumtopf mit weniger als 50% angesetzt wird, ist die Gefahr das er schlecht wird groß.
      Der Schaden ist dann beträchtlich. :yes:
      Im Winter, wenn er zum Verzehr reif ist, hat sich die Hälfte des Alkohols verflüchtigt.
      Ich denke, dann sind nur noch 25% im Topf.

      Ich habe mich mit Blog.de arrangiert. Es geht schon wieder ganz gut. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s