Rumtopfanstich

Wie versprochen berichte ich auch von der Vernichtung des Rumtopfes. Rumtopf Ein guter Freund hat ebenso wie wir einen Rumtopf angesetzt. Er lud uns zum Anstich ein. noch vollnoch voll
Leider hat es sich ergeben, dass die Party nicht bei ihm stattfinden konnte. Rumtopf
Und so fand der Anstich bei uns statt. Er brachte auch eine Kostprobe des edlen Gesöffs mit. Rumtopffremder Rumtopf
Bevor wir den Rumtopf gekostet haben, gab es Zwiebelfleisch und Kartoffelsalat um eine entsprechende Grundlage zu schaffen. Wir hatten vor, den Rumtopf mit Vanilleeis zu kosten. Doch es kam anders. Niemand wollte Eis dazu. Die Früchte sind knackig. Ganz besonders die Erdbeeren und Pflaumen. Trotzdem wir die gleichen Früchte, den gleichen Alkohol und auch Zucker benutzt haben, schmeckt jeder Rumtopf anders. Wir haben bis morgens um ein Uhr gesessen und geklöhnt.  Und heute geht es uns trotzdem gut. Also: Rumtopf macht gesellig. 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

31 Antworten zu Rumtopfanstich

  1. Joy-Lilly schreibt:

    hmmm…der schaut ja echt lecker aus 🙂

    Denk dran, daß du mir eine Portion aufheben willst 😉

    Gefällt mir

  2. lilith_1508 schreibt:

    Sieht toll aus, hämmert aber sicher total, oder? Haste nicht lieber nen Sekt für mich? :>>

    Gefällt mir

  3. gentle-rocker schreibt:

    da bekomme ich glatt Lust, meinen Topf auch mal aus dem Keller zu holen…die Fotos sind wirklich sehr animierend;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s